Reise nach Italien - Urlaub in Italien
Reise nach Italien - Urlaub in Italien

Im Winter mit dem Auto nach Italien

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Courmayeur
Im Skigebiet Courmayeur (Aostatal)
foto: Mac9
Courmayeur
Im Skigebiet Courmayeur (Aostatal)
foto: Mac9
Italien gehört zu den beliebtesten Reiseländern in Europa. Im Sommer sind es vor allem die Strände des Mittelmeeres, die die Besucher anziehen, die Kulturstädte Venedig, Florenz oder Rom sind dagegen ganzjährig beliebt. Aber auch im Winter ist Italien attraktiv: Vor allem Skifahrer finden in den berühmten Skigebieten der italienischen Alpen wie Cortina d'Ampezzo, Courmayeur oder Bormio beste Bedingungen.

Schneegarantie in den Alpen:

Im Gegensatz zu vielen Regionen Deutschland, in denen ein ausreichende Schneefälle in den letzten Jahren immer seltener geworden sind, hat man in den italienischen Alpen praktisch eine Schneegarantie. Wenn Sie Ihre Reise im Winter planen, sollten Sie Ihr Auto allerdings entsprechend vorbereiten. Ohne Winterreifen und Schneeketten kann eine Fahrt über die Pässe der Alpen gefährlich werden. Außerdem riskierten Sie hohe Strafen.

Winterreifenpflicht in Italien:

In Italien gibt es nach einer Gesetzesänderung aus dem Jahre 2016 eine Pflicht zum Fahren auf Winterreifen. Ab dem 15. November gilt die Winterreifenpflicht. Sie dauert bis zu 15. April des folgenden Jahres an. In Südtirol, wo viele beliebte Skigebiete liegen, dürfen Sie in dieser Zeit ohne Winterreifen gar nicht auf der Straße unterwegs sein - auch Sommerreifen mit Schneeketten sind nicht erlaubt. Etwas anders sieht es im Aostatal aus. Hier können Sie im angegebenen Zeitraum selbst entscheiden, ob Sie auf Winterreifen nutzen oder auf Sommerreifen in Verbindung mit Schneeketten fahren möchten. Egal, wohin Sie im Winter in Italien reisen möchten, empfiehlt es sich allerdings unbedingt, auf Winterreifen zu fahren. Schneeketten sollten Sie dann mitführen, wenn Sie über bestimmte Alpenpässe nach Italien fahren wollen oder wenn Sie das Auto überwiegend in Schneegebieten benutzen.

Sommerreifen - Winterreifen:

Winterreifen unterscheiden sich von Sommerreifen durch eine veränderte Gummimischung und andere Noppen. Diese sind grober und tiefer, sodass sie eine bessere Straßenhaftung bieten. Die Gummimischung ist weicher. So härten die Reifen auch bei sehr niedrigen Temperaturen nicht aus. Sie können Ihre Winterreifen bei oponeo.de bestellen und direkt nach Hause liefern lassen. Dies ist einfach und komfortabel. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, die Preise zu vergleichen und sich für das günstigste Angebot zu entscheiden.

Passstraßen nach Italien:

Der Gotthard-Pass (Südseite) Der Gotthard-Pass (Südseite) Der Gotthard-Pass (Südseite)
Foto: CucombreLibre
Die Fahrt auf den Passstraßen, die über die Alpen führen, ist nicht nur im Winter eine Herausforderung. Der Große Sankt Bernard Pass, der sich in der Nähe eines der beliebtesten italienischen Skigebietes befindet, führt Sie auf mehr als 1.600 Meter Höhe, der Gotthard-Pass bringt Sie sogar auf über 2.100 m Höhe. Die Fahrt auf den Passstraßen ist aber ein besonderes Erlebnis, denn Sie werden mit einem herrlichen Blick über die Berglandschaft der Alpen belohnt und starten mit unvergesslichen Eindrücken in Ihren Urlaub.

Im Winter sollten Sie sich aber auf jeden Fall vorher informieren, ob der Pass, den Sie überqueren wollen überhaupt frei ist, denn bei starken Schneefällen werden sie oft gesperrt oder sind nur mit Schneeketten zu befahren. Als Alternative gibt es sowohl für den Bernardino-Pass, wie auch für den Gotthard-Pass, die (gebührenpflichtigen) Tunnel, die im Sommer wie auch im Winter geöffnet sind.

Der Brennerpass (mit nur 1.370 m Höhe die niedrigste Alpenpassstraße) stellt dagegen selten ein Problem dar. Die Brennerautobahn wird in der Regel sehr sauber gehalten und ist auch bei starken Schneefällen problemlos zu befahren.

Das könnte Sie auch interessieren:


Hotels, Pensionen und B&B in Italien
Hotels, Pensionen und B&B
in Italien
Ferienwohnungen in Italien
Ferienwohnungen
in Italien
Hotels, Pensionen und B&B in Italien
Hotels, Pensionen und B&B
in Italien
Ferienwohnungen in Italien
Ferienwohnungen
in Italien
Flüge nach Italien vergleichen und günstig buchen
Flüge
nach Italien
Günstig Parken am Flughafen
Günstig Parken
am Flughafen
Autovermietung in Italien
Mietwagen
in Italien
Busreisen nach Italien
Busreisen
nach Italien
Flüge nach Italien vergleichen und günstig buchen
Flüge
nach Italien
Günstig Parken am Flughafen
Parken
am Flughafen
Autovermietung in Italien
Mietwagen
in Italien
Busreisen nach Italien
Busreisen
nach Italien


Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien
Reiseführer, Straßen-
und Wanderkarten von Italien
Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien
Reiseführer und Straßenkarten von Italien    Reiseführer und Straßenkarten von Italien
Reiseführer, Straßen-
und Wanderkarten von Italien


Zum siebten Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2019 Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2019


Impressum Impressum