Urlaub in Italien - Alles über die Städte und Regionen Italiens

Lecce

Auf Facebook teilen
Lecce
oben und unten:
Die reich geschmückte Fassade der Basilika Santa Croce
Lecce
Alle Fotos auf dieser Seite: Wolfgang Pruscha

Lecce in Kürze:

Zur besseren Orientierung:

Lecce (Apulien)
Lecce - Straßenkarte online
Entfernungstabellen Deutschland- Italien

Unterkünfte in Lecce:

Hotels, Pensionen und B&B in Lecce
Ferienwohnungen in Lecce
Lecce
oben und unten:
Das römische Theater von Lecce, im Zentrum der Stadt
Lecce

Was man über Lecce wissen sollte:

Lecce ist eine der schönsten Städte Süditaliens und wird als Hauptstadt des italienischen Barock angesehen.

Dass Lecce schon zur Römerzeit ein wichtiger Militär- und Handelsstützpunkt war, das sieht man auf der Piazza Sant'Oronzo, im Zentrum der Stadt, wo die Reste des allerdings nur halb freigelegten Amphitheaters zu sehen sind, das einst bis zu 20.000 Zuschauer fassen konnte. Ihre wirtschaftliche und künstlerische Blütezeit erlebte die Stadt dann zwischen 1550 und 1750, als sie zum Stützpunkt des spanisch beherrschten Süditaliens gegen die Türken ausgebaut wurde. Damals erhielt die Altstadt von Lecce auch ihr charakteristisches barockes Aussehen, das sie auch heute noch auszeichnet. Die zahlreichen Kirchen und Gebäude im typischen Barockstil (im honigfarbigem Tuffstein), auch "Lecceser Barock" gennant, haben der Stadt den Beinamen "Florenz des Barock" eingebracht.

Aber Lecce ist keine Stadt, die in vergangenheitsverliebter Nostalgie lebt. Wer durch die verkehrsberuhigte Innenstadt flaniert, wird feststellen, das Lecce nicht nur von Barockgebäuden geradezu strotzt, sondern gleichzeitig auch eine moderne und lebhafte Stadt ist, mit einem höheren Lebensstandard als die meisten anderen süditalienischen Städte. Das Flair der Stadt ist zweifellos auch durch die Universität bedingt, mit ihren vielen jungen Leuten, die besonders abends das Zentrum bevölkern. Kulturell, wirtschaftlich und politisch ist Lecce das Zentrum der Halbinsel Salento, des Stiefelabsatzes von Italien, und es ist stolz auf seine Rolle.
Lecce
Der 70 m hohe Kirchturm des Doms Sant'Oronzo (17. Jahrhundert)

Was man von Lecce sehen sollte:

Andere Fotos der Barockstadt Lecce:

Lecce
Die Fassade des Doms. Über dem Eingangsportal befindet sich die Statue des Heiligen Oronzo, des Schutzpatrons der Stadt Lecce.
Lecce
Die Kirche Sant'Irene
     
Lecce
Die Kirche San Matteo
Lecce
Der Palazzo Episcopio
Lecce
Der Palazzo dei Celestini

Besichtigungen, Touren, Aktivitäten:

Noch mehr Tipps >>

Nützliche Services für Ihre Italienreise:

Flüge vergleichen und günstig buchen
Flüge
nach Italien
Autovermietung in Italien
Mietwagen
in Italien
Busreisen nach Italien
Busreisen
nach Italien

Mehr wissen über Apulien:

Reiseführer von Apulien     Reiseführer von Apulien     Reiseführer von Apulien     Wanderführer von Apulien     Reiseführer von Apulien
Reiseführer, Straßen- und Wanderkarten
von Apulien

Wie ist das Wetter in Lecce?

WetterOnline
Lecce
Das Wetter in Lecce
Quelle: Wikipedia

Andere nützliche Infos:

Das Wetter in Apulien
Das Wetter in anderen
Städten von Apulien
Geographische Namen auf italienisch und deutsch
Geographische Namen
auf italienisch und deutsch
Die Geographie Italiens
Die Geographie
Italiens

Spezieller Tipp:

Kulinarische Spezialitäten aus Apulien
Kulinarische Spezialitäten
aus Apulien

Diese Seite kommentieren:

Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...
Ihr Kommentar zu dieser Seite

Entdecken Sie mehr über:

Apulien
Die Region Apulien
Italien - alle Städte und Landschaften
Alle Städte und Landschaften Italiens
Italien-Shop
Italien-Shop: Bücher, Multimedia,
T-Shirts, Kunsthandwerk, Kulinarisches
Italien in Facebook
Eine lebhafte Gruppe in Facebook:
"Italien - wie es leibt und lebt"

Italienisch? Kein Problem!

Online Italienisch lernen
Online Italienisch lernen
Jetzt kostenlos ausprobieren!
Übersetzungen in 80 Sprachen
Übersetzungen in 80 Sprachen
Lieferung in 24 Stunden

Italien-Newsletter:

Newsletter von "Reise nach Italien"


Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2018


Impressum