Urlaub in Italien - Alles über die Städte und Regionen Italiens

"Pasta alla Norma"
ein Klassiker der sizilianischen Küche

Home  Email an 'Reise nach Italien' Auf Facebook teilen
Brokkolicremesuppe
Pasta alla Norma - sieht gut aus und schmeckt auch so.
Foto: Paoletta S.
Zubereitungszeit:
cca. 60 Minuten

Zutaten für 6 Personen:

  • zwei bis drei mittelgroße Auberginen (ca. 800 Gramm)
  • 500 Gramm Tortiglioni oder Penne
  • 800 Gramm reife Tomaten, sonst gute Dosenware
  • eine Chilischote
  • ein Bund Basilikum
  • zwei Handvoll schwarze Oliven, entsteint
  • ein bis zwei Esslöffel Pinienkerne
  • 120 Gramm gesalzener Ricotta
  • 0,5 Liter Raps oder Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Olivenöl Extra Virgin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  • Auberginen in dünne Scheiben schneiden (ca. 4 bis 5 Millimeter), auf einem Backblech auslegen, mit Salz bestreuen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Währenddessen die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, dann zur Seite stellen.
  • Die Tomaten in kochendem Wasser zehn Sekunden ziehen lassen, dann unter kaltem Wasser abschrecken und enthäuten. In kleine Würfel schneiden.
  • Chili, Knoblauch und Zwiebel ebenfalls in feine Stücke schneiden. Dann in dem Olivenöl kurz schwenken, bis sie glasig sind. Die Tomaten hinzugeben und einkochen lassen. Dies dauert etwa zehn Minuten.
  • Salz und Fruchtwasser von den Auberginen abtupfen und die Auberginenscheiben dann im Öl (Pfanne oder Topf) frittieren, bis sie goldgelb sind. Mit Küchenpapier möglichst viel Öl von den frittierten Auberginen abnehmen.
  • Nun kommt die Hälfte der Auberginenscheiben in die Tomatensoße, ebenso die Oliven. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa die Hälfte der Basilikumblätter hinzugeben und warm stellen.
  • Die Nudeln in Salzwasser al dente, also bissfest kochen. Dies benötigt je nach Art der Pasta zwischen sechs und zehn Minuten. Anschließend in die Tomatensoße geben und gut durchmischen.
  • Jetzt wird angerichtet: Nudeln in der Tomatensoße in tiefe Teller geben.
  • Ricotta über den Nudeln zerbröseln und die Pinienkerne verteilen. Mit dem restlichen Basilikum und Auberginenscheiben dekorieren. Heiß servieren.
Buon appetito - Guten Appetit!

Dazu passt...

Zu diesem Klassiker der sizilischen Küche passt ein kräftiger Rotwein, der dem salzigen Ricotta Paroli bietet und gleichzeitig mit der süßlichen Tomaten-Auberginen-Soße harmoniert. Den passenden Wein und die Zutaten kann man sich auch bequem online bei Allyouneed Fresh bestellen. So kann man schnell und ohne großen Aufwand eine echte sizilische Spezialität auf den Tisch zaubern.

Alle anderen italienischen Rezepte:

Lesenswertes über die italienische Küche:

Italienische Handwerkskunst:



Entdecken Sie auch alle anderen Seiten über:

Siehe auch:

Empfehlung:

Italienisch? Kein Problem!

Kostenloser Newsletter:


Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2017


Impressum