Reise nach Italien - Italienische Kunst und Kultur
Reise nach Italien - Italienische Kunst und Kultur

Lucio Dalla

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen

Lucio Dalla während eines Konzerts im Jahr 1981
Lucio Dalla während eines Konzerts im Jahr 1981
oben: Lucio Dalla (1943-2012), während eines Konzerts im Jahr 1981
unten: während eines Konzerts im Jahr 1989
Foto: Celluloide / Celluloide
Als die Nachricht des überraschenden Todes von Lucio Dalla am 1. März 2012 bekannt wurde, stand seine Stadt Bologna für einen Moment still, man wollte es nicht glauben. Drei Tage später, an dem Tag, an dem er seinen 69. Geburtstag gefeiert hätte, versammelten sich bei der offiziellen Trauerfeier zehntausende von Menschen auf dem Hauptplatz von Bologna, der "Piazza Grande", den Lucio Dalla 40 Jahre vorher mit einem seiner bekanntesten Lieder besungen hat.

Seine Popularität war in der ganzen Zeit seiner langen musikalischen Karriere ungebrochen und die gesammte italienische Musikwelt verneigte sich an diesem Tag vor dem vielleicht größten, originellsten und kreativsten Musiker und Poeten, den Italien in den letzten 50 Jahren hervorgebracht hat.
Zwischen 1962 und 2012 hat Lucio Dalla 29 Alben produziert, 23 im Studio und 6 Konzert-Aufnahmen. Seine Musik hat viele verschiedene Stile berührt und hat letztlich von allen profitiert, vom Jazz zum Beat, vom Soul zum Pop. Er war nicht nur Sänger und Songwriter, er spielte auch begeistert Klavier, Klarinette und Saxofon. Ironie und Selbstironie gehörten zu den festen Bestandteilen seiner Texte und Interviews. Auf der anderen Seite schrieb Dalla einige der schönsten poetischen Texte der italienischen Popmusik. Das Bild vom bizarren Clown passte ebenso natürlich zu ihm wie das des ernsthaften Poeten.
Lucio Dalla
Lucio Dalla spielte auch begeistert Klavier, Klarinette und Saxofon
Foto: Gorup de Besanez
Nachdem er anfangs in verschiedenen Gruppen gesungen hat, erreichte er seinen ersten Erfolg als Solist im Jahr 1971, mit dem Stück "4.3.1943" (seinem Geburtsdatum). Endgültig eroberte sich Dalla einen Platz unter den Großen der Musikbranche im Jahr 1977 mit dem Album "Come è profondo il mare", das den Beginn seiner musikalischen Reifezeit signalisiert. Seitdem hat Dalla in ununterbrochener Reihenfolge neue Alben und neue Erfolge produziert, bei denen er sowohl als Texter als auch als Komponist zeichnete.

Seine Konzerte waren stets ausverkauft und seine Tourneen, auf die er bis zuletzt nicht verzichten wollte, führten ihn durch die ganze Welt. Als am 1. März 2012 ein Herzversagen seinem Leben ein Ende setzte, war er gerade in Montreux, zwischen einem Konzertauftritt und dem nächsten.
Lucio Dalla zusammen mit dem Basketballspieler Augusto Binelli (2,15m)
Lucio Dalla nimmt sich und seine bescheidene Körpergröße auf den Arm: Hier ein Foto zusammen mit dem Basketballspieler Augusto Binelli (2,15m) des Vereins "Virtus Bologna"
(Foto aus den 80er Jahren)
Foto: MoRecupero

"Attenti al lupo" und "Caruso":

Für eine bessere Sichtbarkeit der beiden Videos klicken Sie auf das Symbol Fullscreen-Modus unten rechts. Attenti al lupo (1990)
Im Jahr 1990 erschien das Album Cambio („Veränderung“). Der programmatische Titel unterstrich Dallas Wunsch nach ständiger Weiterentwicklung. Dieser Wandel vollzog sich im Lauf der 90er-Jahre und leitete die spätere Pop-Phase des Cantautore ein. Ungeachtet der Veränderungen zog er jedoch noch immer ein Massenpublikum an. Mit der Single Attenti al lupo (geschrieben von Ron) erreichte Dalla erstmals die Spitze der Singlecharts.
Caruso (1986)
Das Lied entstand nach Dallas Aussagen bei einer Reise nach Sorrent, wo er ungeplant im selben Hotelzimmer übernachtete, wie Jahre zuvor der berühmte Tenor Enrico Caruso. Von den Hotelangestellten hörte er die Geschichte der Liebe zwischen dem schwerkranken Caruso und einer seiner Schülerinnen, was ihn zu dem Lied inspirierte. Dieser Titel über die letzten Tage des berühmten Opernsängers bescherte dem Cantautore einen außergewöhnlichen Erfolg. Caruso verkaufte sich millionenfach in der ganzen Welt und wurde zu einem Klassiker des italienischen Liedes.
Brockhaus.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Lucio Dalla - CD e vinyl   Lucio Dalla - CD e vinyl   Lucio Dalla - CD e vinyl   Lucio Dalla - CD e vinyl  
Lucio Dalla
(CD / Vinyl)
Italienische Kunst und Kultur
Alle anderen Seiten über die
italienische Kunst und Kultur
Ihr Kommentar zu dieser Seite
Bis jetzt gibt es keine Kommentare

Zum achten Mal in Folge:
Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen 2021


© 2021 Wolfgang Pruscha

Impressum