Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen

Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
Alle Fotos auf dieser Seite: Wolfgang Pruscha
Genua bietet viel für die Kinder: zunächst natürlich das Aquarium, dann ein zweites Museum, das gleich daneben liegt: das Galata - Museo del Mare (Meeresmuseum). Den Höhepunkt bildet allerdings die Città dei Bambini (Stadt der Kinder), ebenfalls wenige Meter neben dem Aquarium, wo den Kindern auf spielerische Weise die Welt des Wassers und die der Technik nahe gebracht wird. Hier spielen und lernen die Kinder, sie haben Spaß und sind begeistert - und die Erwachsenen amüsieren sich ebenfalls!
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
Dieser moderne Erlebnispark für Kinder ist in altersgerechte Sektionen unterteilt: von 3 bis 14 Jahren. Für Kleinkinder gibt es Krabbelburgen, die Älteren können einfache Experimente durchführen.
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
Ihre Kleinen können diese Kinderstadt allein erkunden, zusammen mit den Erwachsenen oder sie können sich den Gruppen anschließen, die unter der Aufsicht von erfahrenen Kinderpädagogen gemeinsam spielen.
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
Keine Angst: wer hier fällt, fällt weich...
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
Anfassen und ausprobieren ist nicht nur überall erlaubt, sondern auch erwünscht.
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)
oben und unten:
Besonderen Spaß haben die Kinder da, wo sie mit dem Wasser spielen und experimentieren können.
Genua: "Città dei bambini" (Stadt der Kinder)

Wichtige Infos für die Besucher der "Città dei Bambini"

Eintrittskarten können entweder separat oder in verschiedenen Kombinationen gekauft werden (z.B. Kinderstadt + Aquarium, Kinderstadt + Aquarium + Meeresmuseum, Kinderstadt + Aquarium + Biosphäre + Meeresmuseum + Bigo und noch in andere Kombinationen), die preislich z.T. erheblich günstiger sind als die einzelnen Eintrittskarten zusammen.

Beachten Sie sollten vor allem, dass der Eintritt ins Aquarium nur zu festgelegten Zeiten möglich ist, die Sie im Internet finden und für sich bestimmen können. Wenn Sie im Internet reservieren, haben Sie beim Eintritt Vorrang und ersparen sich eventuell auch lange Wartezeiten in der Schlange (siehe unten: Besichtigungen, Touren und Aktivitäten). Alle anderen Attraktionen und Museen im alten Hafen können Sie - natürlich innerhalb der Öffnungszeiten - besuchen, wann Sie wollen. Sie sollten Ihren Genua-Besuch deshalb vorher zeitlich planen, so können Sie Zeit und Geld sparen.

Genua - Reservierungsservices:


Genua - Besichtigungen, Touren und Aktivitäten:

 
Mehr Tipps für Genua anzeigen

Viele andere Fotos und Infos über Genua:

Kulinarische Spezialitäten aus Ligurien
Kulinarische Spezialitäten
aus der Region Ligurien

Siehe auch:

Das könnte Sie auch interessieren:


Ihr Kommentar zu dieser Seite
Bis jetzt gibt es keine Kommentare.

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum