Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Kalabrien

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Webseite empfehlen

Tropea, vom Meer aus gesehen
Tropea, vom Meer aus gesehen
Foto:
Blueshade
Eine kleine Bucht bei Capo Vaticano
Eine kleine Bucht bei Capo Vaticano
Foto: Marcomob
Cosenza
Cosenza
Foto: Robin Mercuri
Das Bergstätchen Tiriolo
Das Bergstätchen Tiriolo
Foto: Bernhard Kieninger

Kalabrien in Kürze:

Kalabrien - zur besseren Orientierung:

Straßenkarte online
von Kalabrien:

Straßenkarte online von Kalabrien

Entfernungstabellen Deutschland - Italien

Unterkünfte in Kalabrien und andere Reservierungen:


Was man über Kalabrien wissen sollte:

Die Region Kalabrien wird von vielen Norditalienern als "Dritte Welt" betrachtet. Die über 1.200 km lange Reise von Mailand nach Reggio Calabria scheint wirklich eine Reise in ein anderes Land zu sein. Kalabrien ist eine der ärmsten Regionen Italiens, ein großer Teil der Menschen dort leben auch heute noch von der Landwirtschaft. Massive staatliche Investitionsprojekte in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts, die die Industrialisierung in Süditalien fördern sollten, haben wenig Resulate gebracht. Stahlbetriebe und Raffinerien wurden gebaut, von denen einige allerdings inzwischen wieder stillgelegt werden mussten und heute als Industrieruinen die südlichen Landschaften und Küsten verschandeln.

Hunderte von Lire-Milliarden (und später Euro-Millionen) versickerten zudem in Kanälen, die von der Mafia kontrolliert werden (in Kalabrien nennt sich die Mafia übrigens ’Ndrangheta). Wichtigste Einnahmequellen der ’Ndrangheta sind der Drogenhandel und die illegale Müllentsorgung, insbesondere von Giftmüll. In bestimmten Gegenden von Kalabrien ist die ’Ndrangheta sicher einflussreicher als der Staat. Die permanent hohe Arbeitslosigkeit, vor allem unter jungen Leuten, führt außerdem zu einer fortwährenden Talentabwanderung nach Norditalien und ins Ausland.

Auf der anderen Seite verfügt die Region über genügend Ressourcen, die sie wachsen lassen können. Griechen, Römer, Normannen, Byzantiner, Aragonesen und Spanier, die die die Region in den vergangenen Jahrhunderten beherrscht hatten, haben hier Zeugnisse hinterlassen, die absolut sehenswert sind. Mit seiner langen Küste, sowohl an der Ost- wie auch an der Westseite, ist Kalabrien eigentlich für einen Badeurlaub prädestiniert. An der Westküste, mit ihren felsigen kleinen Buchten, gibt es auch schon einige beliebte Ferienorte, aber die herrlichen Küsten der Region, besonders an der Westseite, sind touristisch noch wenig erschlossen.

Auch landschaftlich hat die Region Einiges zu bieten: Im Hinterland gibt es dichte Buchen- und Kiefernwälder, die sonst in Süditaliern selten zu finden sind und die den Wanderer einladen.  Im Tourismus, der auch heute schon einen wichtigen Wirtschaftszweig ausmacht, liegen enorme Entwicklungsmöglichkeiten, die die Region zu einer der schönsten Italiens machen könnten.

Die schönsten Urlaubsziele in Kalabrien:


Ein sehenswertes Video über Kalabrien:

Dieses deutschsprachige Video des italienischen Fernsehens zeigt die landschaftlichen Schönheiten, die kulturellen Highlights und die volkstümlichen Traditionen von Kalabrien.
Wie ist das Wetter in Kalabrien?
Wie ist das Wetter in Kalabrien?
Kulinarische Spezialitäten aus Kalabrien
Kulinarisches aus Kalabrien
Alle Städte und Regionen von Italien
Alle Städte und Regionen von Italien - Infos und Fotos

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Kalabrien:

Das könnte Sie auch interessieren:




Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum