Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens
Reise nach Italien - Die schönsten Städte und Regionen Italiens

Die Amalfiküste

Die Städte und Regionen Italiens Die italienische Sprache Italiener und Deutsche Die italienische Küche Kunst und Kultur Gesellschaft und Politik Die Geschichte Italiens
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Diese Website empfehlen

Die Amalfiküste bei Ravello
Die Amalfiküste bei Ravello
Foto: Mies me

Die Amalfiküste - zur besseren Orientierung:

Straßenkarte online der Amalfiküste
Entfernungen von Salerno:
Pompeji - 30 km, Paestum - 50 km, Neapel - 55 km, Pozzuoli - 80 km, Caserta - 85 km, Foggia - 145 km, Matera - 200 km, Bari - 245 km, Rom - 270 km

Über die Amalfiküste:

Die Südküste der Halbinsel Sorrent, die Amalfiküste (so genannt nach der Stadt Amalfi), gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Italiens. Zu Recht, denn die Schönheit ihrer steil abfallenden Felsenküste, in deren Schluchten und Einbuchtungen kleine zauberhafte Städtchen liegen, ist einzigartig. Jedes dieser Städtchen hat allerdings seinen eigenen Charakter und eigene Traditionen. Die schmale Straße, die sich an dieser Küste entlangschlängelt, ist vielleicht die schönste Panoramastraße der Welt (mehr dazu siehe unten). Strände gibt es hier allerdings sehr wenige und wenn, dann sind sie sehr klein und im Sommer meist überfüllt.

Im Zentrum der Halbinsel liegt die bis zu 1.440 m hohe Bergkette der Monti Lattari und so kommen hier auch Wanderer und Bergsteiger voll auf ihre Kosten. Die Gebirgsgruppe beinhaltet ein Naturschutzgebiet und gehört zum Regionalpark Parco regionale dei Monti Lattari. Von ihr hat man bei gutem Wetter einen wunderschönen Panoramablick über den Golf von Salerno, den Golf von Neapel und den Vesuv.

Die Amalfiküste im eigentlichen Sinn sind die etwa 40 km zwischen Vietri sul Mare im Osten und Positano im Westen, dieser Küstenabschnitt gehört seit 1997 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Im Osten und Westen der Amalfiküste liegen die beiden größeren Städte Salerno und Sorrent, die eine gute Ausgangsbasis für Ausflüge an die Küste darstellen. Ganz nah sind auch die Insel Capri und die Ausgrabungsstätten von Pompeji (siehe Karte oben).

In der Wirtschaft dominiert heute eindeutig der Tourismus, aber auch die hier überall angebauten Zitronen und der Limoncello, der typische süße Zitronenlikör, tragen zum Einkommen der Einwohner bei. In der Stadt Vietri sul Mare ist auch die Herstellung von Keramikprodukten von großer Bedeutung. Wenn Sie in den Küstenstädten ein Hotel oder eine Ferienwohnung reservieren möchten, sollten Sie das rechtzeitig tun, denn im Sommer ist der ganze Küstenabschnitt häufig total ausgebucht.

Entfernungen zwischen den Städten an der Amalfiküste:

62 45 35 29 25 29 6 Salerno
(1)
54 40 32 26 22 26 Vietri
(2)
39 26 17 11 7 Ravello
(3)
32 19 11 4 Amalfi
(4)
28 15 7 Conca
(5)
22 9 Praiano
(6)
18 Positano
(7)
Sorrent
(8)
Die Entfernungsangaben sind in km. Die Zahlen unter den Ortsnamen beziehen sich auf die Karte oben.
Entfernungen zwischen den Städten an der Amalfiküste
Die Entfernungsangaben sind in km. Die Zahlen unter den Ortsnamen beziehen sich auf die Karte oben.

Übernachten an der Amalfiküste:



Andere Reservierungen:

Flüge nach Italien buchen
Mietwagen in Kampanien

Salerno (1):

Salerno Salerno Foto: SoloXSalerno
Salerno in Kürze: Sehenswertes in Salerno:

Vietri sul Mare (2):

Vietri sul Mare Vietri sul Mare Foto: Miguel Hermoso Cuesta
Vietri sul Mare in Kürze: Sehenswertes in Vietri sul Mare:

Ravello (3):

Ravello Ravello Foto: Sudodana2048
Ravello in Kürze: Sehenswertes in Ravello:

Siehe dazu auch: Die Villa Cimbrone in Ravello

Amalfi (4):

Amalfi Amalfi Foto: Leandro Neumann Ciuffo
Amalfi in Kürze: Sehenswertes in Amalfi:

Conca dei Marini (5):

Conca dei Marini Conca dei Marini Foto: Mihael Grmek
Conca dei Marini in Kürze: Sehenswertes in Conca dei Marini:

Praiano (6):

Praiano Praiano Foto: Mihael Grmek
Praiano in Kürze: Sehenswertes in Praiano:

Positano (7):

Positano Positano Foto: Jensens
Positano in Kürze: Sehenswertes in Positano:

Sorrent (8):

Sorrent Sorrent Foto: Michael Paraskevas
Sorrent in Kürze: Sehenswertes in Sorrent:

Hinweise für Autofahrer:

Die Küstenstraße 'Amalfitana' Die Küstenstraße 'Amalfitana Die Küstenstraße "Amalfitana" - schön, aber nicht ungefährlich
Foto:
Xocolatl
Die Straße von Salerno bis nach Sorrento, die "Amalfitana" ist mit Sicherheit eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. In zahllosen Kurven schlängelt sie sich auf halber Höhe am Abhang zum Meer entlang und lässt herrliche Ausblicke genießen. Aber die Straße ist sehr schmal und obwohl sie gut gesichert ist, stellt sie doch für den Autofahrer eine besondere Herausforderung dar, die höchste Aufmerksamkeit notwendig macht. Schon ein kleiner Fahrfehler kann kilometerlange Staus verursachen, denn an dieser Straße es gibt wenige Ausweichmöglichkeiten. Besonders an den Wochenenden im Sommer, wenn zu den Touristen noch die Sonntagsausflügler aus Salerno und Neapel kommen, geht es hier nur langsam voran. Machen Sie sich keine Illusion, die 65 km von Salerno bis Sorrent in ein oder zwei Stunden bewältigen zu können. Drei oder vier Stunden sind da realistischer und wenn Sie gelegentlich auch mal anhalten wollen, kalkulieren Sie besser einen ganzen Tag ein. Im Sommer dürfen übrigens tagsüber keine privaten Busse, Campingwagen und Caravans auf diese Straße.

In den wunderschönen kleinen Städtchen, die zwischen Meer und Berg eingezwängt sind, gibt es noch ein weiteres Problem: es gibt wenig Platz. Und das bedeutet auch: chronischer Parkplatzmangel. Wenn es irgend geht, besuchen Sie Amalfi, Positano und die anderen Küstenstädte vom Meer aus, mit den regelmäßig verkehrenden Schiffen von Sorrent, Salerno oder Neapel aus. Oder benutzen Sie die Linienbusse, dabei können Sie übrigens die Busfahrer mit ihren in ganz Italien bewundernswerten Fahrkünsten bestaunen.

In der Nähe der Amalfiküste:

Busreisen nach Kampanien
Busreisen nach Kampanien
Kulinarische Spezialitäten aus Kampanien
Kulinarisches
aus Kampanien

Siehe auch:

Besichtigungen, Touren und Aktivitäten in Kampanien:


Mehr Tipps in Kampanien anzeigen

Mehr Tipps in Kampanien anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Reiseführer von Kampanien
Reiseführer
Kampanien
Reiseführer von Italien
Reiseführer
Italien
Straßenkarten von Italien
Straßenkarten
Italien
Wanderführer von Italien
Wanderführer
Italien
Mit dem Auto in Italien
Mit dem Auto
in Italien
Reservierungsservices und praktische Tipps für Ihren Italienurlaub
Services für die
Italienreise
Die Geographie Italiens
Geographie
Italiens
Geographische Namen auf italienisch und deutsch
Städtenamen
italienisch

Ihr Kommentar zu dieser Seite
Bis jetzt gibt es keine Kommentare ...

Diese Website gehört zu den wichtigsten deutschen Internetadressen


© 2022 Wolfgang Pruscha

Impressum